Chicago

Illinois, USA / 2010 / 2011 / 2012 / 2015

Chicago war unser erstes gemeinsames Ziel – und das erste Mal USA für Rebecca. Seitdem kommen wir regelmäßig in diese Stadt zurück. Für uns das kleinere, schönere New York – und das nicht nur wegen der atemberaubenden Architektur!

Inhaltsverzeichnis

Breuer's Chicago

01 / Chicago

Chicago war unser erstes gemeinsames Ziel – und das erste Mal, das Rebecca die USA besucht. Allein schon deshalb hat die Stadt eine gewisse Bedeutung für uns. Aber auch aus vielen anderen Gründen hat Chicago uns völlig in seinen Bann gezogen. Nach all den Besuchen haben wir uns total in diese Stadt verliebt – irgendwie ist Chicago zwar das kleinere, persönlichere, schönere New York für uns. Immerhin ist die Stadt am Lake Michigan die drittgrößte Stadt (2,7 Millionen Einwohner) in den Vereinigten Staaten.

Tolle Architektur im Zentrum

02 / The Loop & Chicago River

Im Herzen von Chicago liegt das Viertel «The Loop» mit seinen Wolkenkratzern, unter ihnen der 442 Meter hohe Willis Tower, der einen atemberaubenden Blick über das Stadtgebiet freigibt. Überhaupt ist Chicago für seine zahlreichen Architektur-Highlights bekannt und bei uns so beliebt. Am besten lassen sie sich vom Wasser aus entdecken, zum Beispiel auf einer Rundfahrt über den «Chicago River».

Shopping bis zum Umfallen

03 / Mag-Mile

Unweit von hier befindet sich die «Magnificent Mile», eine prächtige Einkaufs- und Flaniermeile mit unzähligen exklusiven Geschäften, Museen und eleganten Hotels. Mitten auf der «Mag Mile», wie die Straße kurz genannt wird, steht ein weiteres Wahrzeichen der Stadt: der Old Water Tower. Im Jahre 1869 erbaut, erinnert dieser Turm an ein Schloss aus dem 13. Jahrhundert.

Die grüne Lunge im Kleinformat


04 / Millenium Park

Auch der Millenium Park ist ein beliebter (und belebter) Ort der Stadt. Dieser weitläufige Park mit seinen kunstvoll angelegten Gärten, einem Freilichttheater und der «Bean» ist immer wieder einen Besuch wert und bietet uns den nötigen Raum zur Entspannung beim Besuch in der Großstadt.

Und sonst so?

05 / Museen & Theater

Bekannt ist die Metropole zudem für ihre zahlreichen Museen. Das Art Institute Of Chicago besticht mit seiner bedeutenden Kunstsammlung, die unter anderem europäische Meister wie Rembrandt, El Greco oder Claude Monet umfasst. Viel Raum ist auch den Gemälden Claude Monets gewidmet. Hier ist die weltweit größte Sammlung des bekannten französischen Impressionisten zu bewundern.

Und Chicago hat noch viel mehr zu bieten: den Pier, das «Green Mill» (ehemalige Kneipe von Al Capone, in der heute beispielsweise Slam Poetry stattfindet), die Cubs, die Bears, die Blackhawks, das Essen und die Restaurants, die Deep-Dish-Pizza, das Aquarium, das Planetarium, oder auch die «Second City» – Keimzelle des Comedy und Karrierestartpunkt für viele Hollywood-Schauspieler wie Bill Murray, James Belushi, Kevin James oder Steve Martin.

Chicago hat also reichlich zu bieten, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Vor allem für unseren!

Unsere Route

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte addieren Sie 1 und 7.
© 2018 Hendrik Breuer & Rebecca Breuer